Team- und Organisations-Entwicklung

Home >> Portfolio >> Team- und Organisations-Entwicklung
Team- und Organisations-Entwicklung

Situative Prozesse zur verbesserten Nutzung von Potenzialen in Teams, Bereichen oder ganzen Firmen: Verbesserung der Zusammenarbeit, Unterstützung bei Veränderungs- und Reorganisationsprozessen, Massnahmen zur Erkennung und gezielten Beeinflussung der Organisationskultur etc.

Worum es geht

Die reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Menschen in einer Organisation ist heute ein wichtiger Faktor, der über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann. Diese Kultur der Zusammenarbeit, der Art und Weise des Umgangs zwischen Menschen, kann gezielt entwickelt und sollte periodisch unterhalten werden. Reflexionsfrage: Wie gross ist in Ihrem Unternehmen das Budget für den Organisations-/Teamunterhalt im Verhältnis zu den Ausgaben für den Gebäudeunterhalt?

Was es bringt

Massnahmen der Team- und Organisationsentwicklung zielen darauf ab, die Arbeitseffektivität von Menschen in Organisationen zu erhöhen. Meist geht es dabei darum, Verhaltensweisen zu verändern und die Wirkung des Verhaltens zu optimieren. Mit einem systemischen, prozess- wie auch lösungsorientierten Ansatz ermöglicht Ihnen ceo plus tatsächliche Optimierung in den gewünschten Bereichen. Als Ergebnis können Sie mit reibungsloserer Interaktion, verbesserter Zusammenarbeit und Arbeitsleistung, gesteigerter Zufriedenheit und Freude der Mitarbeitenden sowie mit höherer Produktivität rechnen.

Wie es abläuft

Der Ablauf von Team- und Organisationsentwicklungsprozessen ist völlig individuell und hängt vom Thema, der aktuellen Situation und des Zielzustandes ab. Soweit möglich und sinnvoll halten wir uns an die Prinzipien unseres Ansatzes, um eine möglichst hohe Wirkung der Massnahmen zu erzielen. Aus prozessspezifischer Sicht sind folgende Faktoren hervorzuheben:

  • Lernen und Erfahren "off the job", Begleiten der Umsetzung "on the job"
  • Abfolge von periodischen Lern- und Umsetzungsmöglichkeiten (iterativer Prozess)
  • Transfermassnahmen

Ein prozessorientiertes Vorgehen ist bei solchen Vorhaben besonders wichtig: Der Ablauf ist nicht detailliert vorbestimmt, sondern der Kunde und wir steuern den Prozess gemeinsam in Echtzeit, basierend auf den Ergebnissen der einzelnen Schritte.

Wie wir arbeiten

ceo plus setzt die Entwicklung dort an, wo die Teilnehmenden mit ihrem aktuellen Handlungsrepertoire derzeit stehen. Im Wirkungsbereich Team- und Organisationsentwicklung setzen wir eine breite Palette von Team- und Organisationentwicklungs-Interventionen ein. In der Teamentwicklung haben Aktive Outdoor- und Indoor-Aufgaben (Erfahrungslernen, experiential Learning) ein besonderes Gewicht: Sie ermöglichen auf eindrückliche Weise das Erkennen der Wirkung des aktuellen Verhaltens sowie dessen Weiterentwicklung. Auch in OE-Prozessen können gezielt eingesetzte Aktive Aufgaben die Entwicklung begünstigen und beschleunigen.

Zwischen "off the job"-Erfahrungsräumen (z. B. mit Aktiven Aufgaben) sind auch "on und near the job"-Massnahmen sowie ein professionelles Transferdesign wichtig, damit die Veränderung nicht nur in den Köpfen bleibt, sondern sich längerfristig im täglichen Handeln niederschlägt.

Konkrete Beispiele / Angebote

Nach systemisch-lösungsorientierten Grundsätzen unterstützt Sie ceo plus mit massgeschneiderten Entwicklungsprozessen in vielen Bereichen der Organisationsentwicklung, wie z.B.:

  • Teamentwicklung
  • Aufbau von Verhaltensstrategien auf Basis des Verhaltenspräferenzprofils Insights Discovery®
  • Förderung der team-/bereichsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Förderung der Kommunikation
  • Förderung der Reflexions- und Konfliktbewältigungskompetenz
  • Unterstützung bei Outplacements: sowohl für die Gekündigten wie auch für die Verbliebenen
  • Möglichst rasche Operativwerdung von neuen Teams oder nach Reorganisationen
  • Analyse und gezielte Veränderung der Organisationskultur
  • Rollenklärung
  • Lessons Learned